Schellengeläut und Pferdegetrappel am Nikolausabend in Niederdrees

Die zweite Vorsitzende des Ortsausschusses Niederdrees e. V., Doris Büser, organisierte gemeinsam mit der eigenen Familie und der Familie Stier einen stimmungsvollen Auftritt des Bischofs Nikolaus in ihrem Heimatdorf.
Vorab war den Eltern per Flyer die Möglichkeit aufgezeigt worden, den Heiligen Mann für ihren Nachwuchs sichtbar werden zu lassen. 45 Kinder wurden angemeldet, denen der Nikolaus (Ralf Büser),  in einer wunderbar geschmückten Kutsche der Familie Stier sitzend, Freude bereiten sollte.
Auf der dadurch festgelegten Route verteilten fleißige Helfer (Doris, Raffael und Daniel Büser) die vom Ortsausschuss bereitgestellten Nikolaustüten an die faszinierten Kleinen.
Auch der Vereinsvorsitzende, Holger Klöß, wurde vom Heiligen Mann mit einem Geschenk überrascht, weil er sich im vergangenen Jahr erneut vorbildlich für Niederdrees eingesetzt hat.

Bereits am Nachmittag waren von Mitgliedern des Ortsausschusses 25 gut gefüllte Tüten an die Teilnehmer des zurzeit nicht stattfindenden Seniorenkaffees verteilt worden. Diese Aktion unterstützte die AWO freundlicherweise mit einer Zuwendung von 150 Euro.

Immer ferner klang schließlich das Schellengeläut, immer mehr verhallte das Pferdegetrappel. Da es am Abend so wunderbar still war in Niederdrees, konnte man noch lange den Nikolaus, wenn man die Ohren spitzte, bei seiner Weiterreise begleiten.

Text & Bilder: Hedi Zensen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top